Link verschicken   Drucken
 

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung der FF Bullenkuhlen

26.01.2020

Die Jahreshauptversammlung am 17.01.20 war sehr umfangreich und emotional. Zur Eröffnung wurde zuerst den verstorbenen Kameraden gedacht:

 

Herbert Wischmann, Hans-Adolf Holm, Ernst-Hermann Eggers und Rolf Semmelhack.

 

Gesa Glismann verlas das Protokoll der Herbstversammlung. Das Protokoll wurde genehmigt und unterschrieben.

 

Einstimmig übernommen und somit vollwertige Mitglieder der FF sind: Christian Cazzato, André Dittmer, Jörn Fresemann und Jannik Hatje 


Der Wehrführer Ulf Glismann erklärte, dass es im vergangenen Jahr sechs Einsätze gab: zwei Brände in Bevern, eine Personensuche, eine Unterstützung des Rettungsdienstes, eine technische Hilfe – Gasaustritt, eine technische Hilfe- Ölaustritt & einen Fehlalarm.

 

Folgende Dienste wurden von den Blauröcken durchgeführt:

 

13 Dienstabende darunter ein Erste Hilfe Kurs, ein Dienst mit Bevern – UVV, Herbstversammlung und Jahreshauptversammlung, Sonderdienste, wie Routinefahrt, Funken und Brunnen pumpen.
Mehrere Kameraden haben sich auf Kreis – und Landesebenen ausbilden lassen. Es wurde ein Motorsägenkurs besucht, drei Vorstandssitzungen wurden abgehalten. Das Dorffest,
Laterne laufen, Oktoberfest und weitere Veranstaltungen wurden abgehalten.

 

Weiter wurden neue, wichtige Einsatzschutzjacken für die Einsatzabteilung angeschafft, die technische Hilfeausrüstung wurde ausgebaut, ein Breitband für Internet und Telefon verlegt und die Straßenlaternen am Gemeindehaus wurden in Betrieb genommen.


Der Wehrführer Ulf Glismann bedankt sich beim Bürgermeister Willi Hachmann und dem Amt Rantzau für die gute Zusammenarbeit . Dankt dem KreisFeuerwehrVerband für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. 2020 liegen viele Veranstaltungen an, die die Wehr erfolgreich über die Bühne bringen werden.

Nun kam es zu den spannenden Wahlen und diese fielen wie folgt aus:

 

Marco Hachmann wurde zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt.

Neuer Gruppenführer wurde:

Björn Giebisch

Neuer Schriftwart wurde:
André Dittmer 
den Posten des Jugendobmanns belegt nun Henrik Hatje 
Als Kassenprüfer wurden Thomas Mohr und Christian Cazzato gewählt.


Auch Ehrungen und Beförderungen dürfen nicht fehlen, sofern berechtigt und auch dieses Jahr gab es geehrte Kameraden:


Thomas Schlüter wird für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Sven Steffen und Jörn Fresemann werden für 10 Jahre geehrt
Björn Giebisch wird zum Oberfeuerwehrmann (OFM) befördert

 

Auch zum Abschluss der Versammlung liessen es sich die geladenen Gäste nicht nehmen und somit hat der Bürgermeister Willi Hachmann ein tolles Wort erhoben und trotz des Altersdurchschnitts von !45! Jahren ist er mehr als stolz auf seine Wehr "Mit genau dem Schwung und Elan müssen wir weiterarbeiten", so der Bürgermeister. "Die Gemeinde steht hinter ihrer Feuerwehr und wird sie weiterhin gut ausrüsten". Zum Schluss gratulierte er den Geehrten und Beförderten, bedankte sich bei den Neugewählten für die Übernahme eines Amtes und wünscht ihnen eine glückliche Hand bei der Erfüllung ihrer neuen Aufgaben.

 

Polizeiobermeister Omar Lador der Polizeistation Barmstedt überbrachte die Grüße vom Stationsleiter Herr Petersen und bedankte sich für die Einladung.

 

Olaf Kielmann überbrachte Grüße vom Kreisfeuerwehrverband und spannende Nachrichten vom Kreis; unter Anderem wurde eine Drohne zur Personensuche mit Wärmebildkamera angeschafft. Dies ist ein Meilenstein der Technik und bringt einen extremen Gewinn für den Kreis Pinneberg.

 

Der Wehrführer Stefan Timm aus Bevern bedankte sich für die Einladung und folgte dieser mit großer Spannung und erinnerte an den gemeinsamen Dienst der Bullenkuhlener und Bevener Feuerwehr am 11.02.2020.

 

Die FF sucht ständig Kameradinnen und Kameraden für den freiwilligen Feuerwehrdienst und die Blauröcke freuen sich über jeden Neuzugang. Helfen kann jeder, egal wie... Es ist Teamarbeit gefragt! Bei Interesse stehen der Wehrführer Ulf Glismann oder sein Stellvertreter, Marco Hachmann für Fragen zur Verfügung. Auch die Jugendabteilung sucht immer wieder Nachwuchs und freut sich über neue Kameradinnen und Kameraden. Auskunft dazu auch über den Wehrführer Ulf Glismann

 

 

 

Foto: Die geehrten und beförderten Kameraden zusammen mit dem Wehrführer Ulf Glismann