Einsatz 02 / FF Bullenkuhlen

29. 01. 2020

Alarmierung still (ohne Vollalarm/Sirene) 29.01.2020 / 10.30 Uhr:

 

Technische Hilfe / Graben droht überzulaufen

 

Im Luswinkel drohte ein Graben aufgrund von Nicht-Pflege und Verschmutzung überzulaufen. Dieser wurde durch die Einsatzkräfte gereinigt und das Wasser zum Abfliessen gebracht. Einsatzende war um 13.45 Uhr.

 

Hinweis der Feuerwehr an unsere Mitbürger: 

 

Bei starken Niederschlägen nach einer langen Trockenphase wäre es wichtig, dass die Grundstückseigentümer die Laufgräben an ihren Grundstücken auf einwandfreie Funktion überprüfen. Es sammeln sich Laub, trockene Zweige, Kunststoffmüll im Graben und verstopfen die Verrohrungen. Hier sind regelmäßige Kontrollen enorm hilfreich und können Abhilfe schaffen.

 

 

Personal eingesetzt:

03 Kräfte FF Bullenkuhlen

 

 

 

Foto: Bild zeigt einen Teil des erhöhten Wasserstandes und Unrat