BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Drucken
 

Ich bin mutig und ich trau mich - Herbst/Winter-Projekt in der Biberburg

20. 09. 2020

Oft beschweren sich Kinder bei uns Erwachsenen darüber, dass sie geärgert werden, o.ä. und erwarten, dass wir sofort ihre Probleme für sie lösen. Spätestens in der Schule ist nicht mehr immer jemand da, der sofort hilft. Kinder brauchen Mut und Stärke ihre Bedürfnisse zu formulieren, für sich einzustehen, Probleme zu lösen und auch mal kleine Niederlagen zu verkraften.


Ich bin mutig und ich trau mich……


- zu sagen, was ich möchte und was ich nicht möchte
- STOP zu rufen, wenn es mir zu viel wird
- eine eigene Meinung zu haben, etwas anders zu machen, als die anderen
- die Meinung eines anderen zu akzeptieren


Wir wollen Kinder stark machen, sie sollen:


- ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln
- ihre Gefühle wahrnehmen und zum Ausdruck bringen
- Gefühle der anderen einschätzen können
- erfahren, dass Fehler gemacht werden dürfen
- Lösungsstrategien erlernen
- sich entscheiden und mit der Entscheidung umgehen können
- wissen, dass sie sich immer jemandem anvertrauen können


Wie wollen wir das erreichen?


- Wir setzen Gefühlskarten ein und probieren Gefühle aus
- wir machen Kampfspiele nach festen Regeln
- Wir lernen unsere Kräfte einzuschätzen, durch ziehen, schieben, laufen, springen, rangeln
- In Rollenspielen üben wir, wie andere sich fühlen
- Jeder darf erzählen, was ihn bewegt

 

(Autor: Anja)

 

 

Foto: Beispiele für Gefühlskarten

 
Schrift:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Veranstaltungen