BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fasching in Notgruppenzeiten

11. 03. 2021

Fasching muss einfach sein! Ein Kindergarten ohne Fasching ist kein richtiger Kindergarten. Und daher durfte auch in diesem Jahr der Fasching trotz Notgruppenbetreuung nicht fehlen.
Als Allererstes dekorierten wir den Gruppenraum kunterbunt. Dafür bastelten wir schon im Vorfeld mit den Kindern lustige Clowns mit Luftballonnasen und Wackelbeinen. Außerdem haben wir unzählige Luftballons aufgepustet, Girlanden aufgehängt und einen großen Hula-Hoop-Reifen mit Krepppapier verziert.
Die Kinder haben sich natürlich verkleidet und konnten so in eine ganz andere Rolle schlüpfen. Zusätzlich boten wir den Kindern an, ihr Kostüm bei einer Modenschau auf dem Laufsteg zu präsentieren. Die Kinder haben es geliebt.
Auch das Frühstück sollte wie jedes Jahr etwas besonderes sein. Aber was kann man machen, wenn ein Frühstück in Buffetform nicht möglich ist. Ganz einfach, wir baten die Kinder schon zu Hause ihre Frühstücksdose karnevalistisch herzurichten. Im Kindergarten wurden die Kreationen dann stolz gezeigt.
Neben den Klassikern unter den Faschingsspielen, wie Topfschlagen, Luftballontanz, Stopptanz, Wattepusten und Smarties aufsaugen, gab es eine Schatzsuche mit kniffligen Rätselaufgaben. Die Kinder mussten z.B. dieses Rätsel: „Zwei Löcher habe ich, zwei Finger brauche ich. So mache ich Langes und Großes klein und trenne, was nicht beisammen sein soll.“ lösen, bevor sie den Schatz finden konnten. Die Begeisterung war nicht zu übersehen, als alle Rätsel gelöst und der Schatz endlich gefunden wurde.
Wie in jedem Jahr wurde auch dieses Jahr ein Kasperletheater von den Erziehern für die Kinder aufgeführt. Dieses Mal haben wir die Aufführung gefilmt und konnten so allen Familien ein bißchen Fasching nach Hause bringen.
Das war ein toller Faschingstag!

 

Bild zur Meldung: Fasching in Notgruppenzeiten