BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahreshauptversammlung der FF Bullenkuhlen am 16.05.22

22. 05. 2022

Es war nach einer langen Zeit mal wieder eine Wohltat, alle an einen Tisch zu bekommen und somit hat die FF Bullenkuhlen am 16.05.22 ihren zweiten Teil, der vorangegangenen Online-Versammlung, abgehalten.

 

Es gab viele Themen, die an diesem Abend besprochen und beschlossen worden sind. Aktuell hält die FF 26 aktive Mitglieder, wovon zwei Frauen sind. Drei Mitglieder entstammen der Jugendfeuerwehr, 10 Mitglieder sind in der Ehrenabteilung ansässig und wir werden durch 55 Mitglieder passiv gefördert.

 

Neu aufgenommen wurde das Mitglied Judith Schlüter, weiter wurde Rasmus Glismann nach seinem Probejahr in der FF einstimmig aufgenommen.

 

Auch standen wieder Wahlen an und diese fielen wie folgt aus:

 

Das Amt des Gerätewarts hat nun Christian Cazzato von seinem Vorgänger, Ernst-Martin Albrecht, übernommen. Auch das Amt des Funkwarts gehörte Ernst-Martin Albrecht und wurde auf seinen Nachfolger, Jannik Hatje, übertragen. Als stellvertretender Jugendobmann wurde Finn Steffens gewählt, der das Amt von Hartmut Klingebeil in die Hände gegeben bekommen hat. Die letzte Wahl für den dritten im Amt des Festauschuß, fiel auf Sven Steffens, der auch hier einstimmig gewählt worden ist.

 

Folgende Ehrungen & Beförderungen gab es an diesem Abend:

 

Ehrungen:

 

Ernst-Hermann Schlüter - Übertritt in die Ehrenabteilung

Bernd Bornholm (in Abwesenheit) - Übertritt in die Ehrenabteilung

Hartmut Klingebeil - Brandschutzehrenzeichen in Gold, am Bande für 40 Jahre Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr

Jan Goldhagen - 10 Jahre Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr

 

Beförderungen:


Jan Goldhagen - Löschmeister

Björn Giebisch - Hauptfeuerwehrmann
André N. Dittmer - Hauptfeuerwehrmann

Marc Solich - Oberfeuerwehrmann

 

Zum Schluß hatten die Gäste das Wort: unser Bürgermeister Willi Hachmann, Nicole Jensen vom Amt Rantzau (Feuerwehrwesen) und Olaf Kielmann vom Kreisfeuerwehrverband.

 

Es war mal wieder eine gelungene Versammlung, welche auch bis spät in die Nach hinein für das eine oder andere Wort und dem netten Beisammensein genutzt worden ist.

 

 

 

Bild zur Meldung: Foto zeit alle Geehrten und Beförderten